Die Angst der Jazzer vorm Gewitter: eine CD entsteht

Juli 4, 2009 by JanRenz · Leave a Comment 

Die Angst der Jazzer vorm Gewitter

Aidlingen – Im Eingangsbereich der Sonnenbergschule steht auf einer Tafel: „Bitte absolute Ruhe: Tonaufnahme!“ Im Musiksaal der Schule produziert die 17köpfige Big Band des Jazz Forums Aidlingen ihre erste CD. Stille ist dafür notwendig. Die Musiker fürchten an diesem Freitag nur eines: die angekündigten Gewitter. „Wenn es richtig kracht, müssen wir unterbrechen“, sagt , einer der zwei Schlagzeuger, der vor der Schule etwas Luft schnappt. Er hat gerade Pause, da sein Instrument doppelt besetzt ist. Ihm ist das nicht unrecht: „Im Musiksaal ist es brutal heiß.“ Read more

Interview mit dem Jazzprofessor Joe Viera

Mai 18, 2009 by JanRenz · Leave a Comment 

“Eine Big Band ist eine feine Sache”

Deufringen - Es regnet den ganzen Tag. Im Rittersaal von strahlen die Instrumente der Big Band um die Wette. Die Luft ist abgestanden, es wird konzentriert geprobt. Am Notenpult steht , eine ungemein vielseitige Figur: Er ist Jazzprofessor, Komponist, Saxophonist, Festivalgründer, Jurymitglied, Buchautor und Big Band-Leiter. Vor allem aber ist er eines: ein leidenschaftlicher Jazzer. Nach der Probe am Freitag nahm er sich Zeit für ein Gespräch.
Read more

Jazzfrühling: Eine Big Band sorgt für Hitze

Mai 18, 2009 by JanRenz · Leave a Comment 

Die glänzt durch Vielseitigkeit

Deufringen – Im Sommer produziert die Big Band des Jazz-Forums Aidlingen (JFA) ihre erste CD, und dieses Projekt prägte auch die Matinée im , mit der der diesjährige Jazz-Frühling zu Ende ging. Das Konzert war ein Testlauf: Welche Titel gelingen besonders gut, welche kommen beim Publikum an? Auf der Grundlage dieses Konzerts werden die Stücke für die CD ausgewählt.
Read more

Strahlendes Geschmetter im Rittersaal

November 6, 2007 by JanRenz · Leave a Comment 

Morgendliches Geschmetter

Aidlingen – Strahlendes Geschmetter im ersten Stock des Deufringer Schlosses: Wenn die Big Band des Jazz-Forums Aidlingen im Rittersaal aufspielt, wird man nicht ins Mittelalter versetzt, sondern nach New York oder Brasilien. So war es wenigstens diesmal.
Die Blues-Erkennungsmelodie stand am Anfang. Read more