Claudio Arraus Klavierfest in Schwetzingen

September 21, 2009 by JanRenz · Leave a Comment 

Ein nobler Pianist

war ein nobler Pianist, einer der großen des 20. Jahrhunderts. Sein Repertoire war gewaltig. Die Säulen seines Repertoires waren , Brahms, Chopin, Schumann und Liszt. Mitte der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts, führte er in Berlin an 12 Abenden das Bachsche Klavierwerk auf! Es gab wenige Kollegen, die so vielseitig waren. Mit den Jahren wurde das Emotionale für den Pianisten immer wichtiger.
Read more

CD-Rezension: Friedrich Gulda

Dezember 2, 2008 by admin · Leave a Comment 

gulda_mozart“MAN MUSS SICH EINMAL TRAUEN”

Zwei Seelen wohnten in Friedrich Guldas Brust: Er liebte , , , und er konnte sich für den begeistern. In erlebte man vor zwei Monaten eine Synthese aus beidem: Da gastierte der Wiener Pianist in der Stadthalle. Er sprach viel von seinem Vater Friedrich und spielte noch mehr von ihm (vor allem Jazziges). Man lernte einen begabten jungen Pianisten kennen. Sein Vater war mehr: ein Genie. Deshalb wäre es nicht ganz fair, die beiden zu vergleichen.

starb 2000, ist aber immer noch sehr präsent: eine Flut von Veröffentlichungen bricht in letzter Zeit über uns herein: Da gibt es unbestechlich gebotene -Sonaten, einen kuriosen Mitschnitt vom Auftritt in einem legendären Jazzclub und vier CDs mit Bachs “Wohltemperiertem Klavier”. Wie passt das zusammen ?

Read more

Paul Gulda swingt in der Stadthalle Sindelfingen

Oktober 6, 2008 by JanRenz · Leave a Comment 

Ein Meister des Pianissimo

– Es gab Zeiten, da gastierten Weltklasse-Pianisten in der Stadthalle der Autostadt - etwa oder Ivo Pogorelich oder . Allerdings ist das schon gut 15 Jahre her. Ein war in zwar nie zu erleben, dafür aber jetzt sein Sohn Paul. Anlass der Gala war das 10 jährige Firmenjubiläum des Klavierhauses Hölzle. Read more

CD-Tipp: Korsticks Beethoven

September 1, 2007 by JanRenz · Leave a Comment 

UNERBITTLICHKEITS-STIL
Mit dieser Klaviersonate beginnt eine neue Zeit, und Michael spielt sie auch so: stürmisch. Read more

CDs: Zwei Klaviermeister mit Beethoven

November 15, 2006 by JanRenz · Leave a Comment 

ATEMBERAUBENDER KOSMOS

Beethovens 32 sind ein atemberaubender Kosmos. Das Staunen wächst mit jeder Begegnung: In diesen kühnen Konstruktionen gibt es keinen Zufall: Jede Note hat ihren logischen Platz. Read more