Buch-Kritik: Ein liebender Mann (Martin Walser)

März 30, 2008 von admin · Ihr Kommentar dazu 

walser_ein_liebender_mannEHER PEINLICH: GOETHE SPRICHT WIE WALSER
„Ich hatte ursprünglich nichts Geringeres geplant als die Geschichte von Goethe´s letzter Liebe zu erzählen, der Liebe des Siebzigjährigen zu jenem kleinen Mädchen, die er durchaus noch heiraten wollte“, schrieb 1915 in einem Brief. Es wurde nichts daraus, bzw doch etwas: die Erzählung „Der Tod in Venedig“. Nun hat Martin Walser die Geschichte von Goethes letzter Liebe geschrieben. Sie beginnt so: „Bis er sie sah, hatte sie ihn schon gesehen.“ Das sind Augen-Blicke der Liebe. Die Rede ist von Goethe und Ulrike.

Mehr Lesen

Yair Kless: Ein Geiger ohne Grimassen

März 25, 2008 von JanRenz · Ihr Kommentar dazu 

Die “Frühlingssonate” - Ein schöner Anfang

Sindelfingen – Schöner kann ein Konzert nicht beginnen: Am Anfang des Duo-Abends im Odeon der Schule für Musik, Theater und Tanz (SMTT) stand Beethovens „Frühlings-Sonate“ aus dem Jahr 1800: Eine himmelblaue Melodie eröffnet ein sonniges Werk. Da vergisst man schnell, dass draußen tristes Winterwetter herrscht. (Von Frühling konnte keine Rede sein.)
Mehr Lesen

Chor der Johanneskirche mit Faurés “Requiem”

März 25, 2008 von JanRenz · Ihr Kommentar dazu 

Eine Kostbarkeit

Sindelfingen – „Requiem“ ist das erste und letzte Wort in Gabriel Faurés Hauptwerk, das am Karfreitag in der überfüllten evangelischen Johanneskirche aufgeführt wurde. „Ruhe“ zeichnet diese Musik aus, die nur selten matt, nie grell wirkt.
Mehr Lesen

Die Facetten des Flügels in Holzgerlingen

März 18, 2008 von JanRenz · Ihr Kommentar dazu 

Facetten des Flügels

Holzgerlingen. Beim vierten Internationalen Holzgerlinger Klavierwochenende erlebte man viele Facetten des Flügels: Mal ist er Begleiter, der eine Stimme trägt, mal Partner, der mit Streichern in einen Dialog tritt, mal ein strahlender Solist, immer aber kann er ein Publikum verzaubern. Wenn dann ein kompetentes Duo vor den Tasten sitzt, wird aus dem Flügel ein kleines Orchester. So war es am Ende des Klavierwochenendes in der Holzgerlinger Stadthalle. Mehr Lesen

Ein Jazzkonzert für Kinder in Aidlingen

März 11, 2008 von JanRenz · Ihr Kommentar dazu 

Jazz macht Spass

Aidlingen – Am Ende dieses langen Konzerts stehen weit über hundert Kinder auf der Bühne des Bürgerhauses Dachtel und schauen den eifrigen Jazzern aufmerksam auf die Finger. 18 Musiker überfüllen den großen Saal mit Klang.
Mehr Lesen

Jiddische Lieder in der Stadtkirche Böblingen

März 4, 2008 von JanRenz · Ihr Kommentar dazu 

Schwermütige Leichtigkeit

Böblingen – Dieses schöne Konzert in der Stadtkirche erzählte auf fesselnde Weise eine Geschichte: Es verfolgte den Weg von den jiddischen Liedern des Stetls bis zum Jazz des Broadways. Am Anfang standen todtraurige Lieder. Am Ende begegnete man George Gershwins „They can´t take that away“. Der Sohn russisch-jüdischer Emigranten wurde in Brooklyn geboren.
Mehr Lesen